Titelbild Craft Beer Store Pulle und Stulle in Köln Nippes

Pulle & Stulle – Kleine Welt der (Craft-)Biere in Nippes

Liebe zum Bier und Neugier – die Hauptzutaten für den kleinen Craft Beer Store Pulle & Stulle, der seit 2017 in der Nippeser Steinbergerstraße sein Zuhause gefunden hat. Ein Laden für Neugierige und Kenner.

Klar, die Kölschen lieben ihr Kölsch, das ist klar! Aber die Welt der Biere ist groß und weit. Einen kleinen, aber feinen Einblick in diese große Welt bekommt ihr seit 2017 bei Pulle & Stulle. Der Craft Beer Store in Nippes von Sandra Pollach bietet Craft Beer aus aller Welt und vor allem unzählig viele Möglichkeiten Neues zu probieren.

Von der Buchhändlerin zur Bierenthusiastin

Für die gebürtig aus Bayern stammende Sandra war Bier schon immer das Getränk ihrer Wahl. Seit sie vor 14 Jahren aus Süddeutschland nach Köln zog, eine Ausbildung als Buchhändlerin machte und in diesem Beruf auch arbeitete, hatte sie doch nie eins verlassen: Ihre Liebe zum Bier. Als sie dann ein Jahr Auszeit von der Arbeit nahm, um sich neu zu orientieren, kam ihr die Idee zu Pulle & Stulle. Erst war es eine Spinnerei: „Mach ich halt nen Bierladen auf!“ – Aber ihre Freunde fanden die Idee so gut, dass die Spinnerei bald zur konkreten Idee wurde. Der Craft Beer Store in Nippes entstand.

Den Grundstein zur Idee legte eigentlich ein Freund, der Brauer ist und Sandra ein selbst gebrautes Bier mitbrachte (ein Double IPA). „Und das hat mich total umgehauen. So kann Bier auch schmecken!“ Sie wurde neugierig und begann nach und nach die bereits existierenden Bierläden im Kölner Raum abzuklappern, verschiedenste Sachen zu kaufen und zu probieren.

Prall gefüllte Regale: Bei Pulle & Stulle hat man die Qual der Wahl

Prall gefüllte Regale: Bei Pulle & Stulle hat man die Qual der Wahl

Weltweit und lokal – Schöne neue Bierwelt

Seit der Eröffnung 2017 verkauft Sandra in ihrem kleinen Laden Biere aus kleinen Brauereien von überallher. In ihrem Sortiment findet ihr, neben Bieren aus der ganzen Welt, viele Biere aus Bayern, aber auch aus Berlin, Hamburg und NRW. Teilweise kauft sie diese selbst direkt in Bayern oder Berlin. Aber es gibt natürlich auch Großhändler, bei denen sie einkauft. Diese sind dann spezialisiert, z.B. auf amerikanische oder skandinavische Biere.

Bei der Auswahl ist Sandra offen für alles. Bei ihr gibt es immer wieder Neues, auch mal unkonventionelle Sorten. Nur schmecken muss es und handwerklich transparent und gut gemacht sein. Sehr dankbar ist sie dafür, dass die Nippeser genauso offen und neugierig sind, wie sie selbst. Vor allem ihre Stammkunden danken es ihr und sind immer gespannt, was es Neues bei ihr zu entdecken gibt. Besonders spannend sind Biere, die es nur eine Saison und dann nie wieder gibt. Auch das erhaltet ihr bei Pulle & Stulle.

An der Theke von Pulle & Stulle: Hier kann probiert und gezapft werden

An der Theke von Pulle & Stulle: Hier kann probiert und gezapft werden

Vielfalt und Frische für Bierkenner und „Bierkennenlerner“

Freitags und samstags gibt es frisches Bier vom Fass. Bringt euch dafür einfach selbst eine Flasche mit, oder ersteht einen echten Pulle & Stulle Growler – den ihr auch unten auf dem Foto seht – und lasst euch diesen befüllen. Jede Woche gibt es bei Pulle & Stulle ein anderes frisch gezapftes Bier, das ihr euch auf diesem Weg mit nach Hause nehmen könnt.

Und wenn ihr noch nicht so genau wisst, welches Craft Beer ihr eigentlich kaufen möchtet, könnt ihr euch auch zu einem der regelmäßig stattfindenden Biertastings anmelden. Diese finden immer Freitagabend um 19 Uhr statt und Biersommelier Arnd-Axel Rosenbaum stellt diverse Biere vor. Dazu gibt es passende Stullen, die dem Laden ihren Namen geben

Die Termine für Tastings und Infos zum frischen Bier der Woche gibt es auf der Facebook Page von Pulle & Stulle.

Ihr mögt kein Bier? Neben Bier gibt es übrigens auch Limonaden, Cider und Cocktails. Feinschmecker kommen außerdem auch noch bei kleinen aber feinen Leckereien zum Bier auf ihre Kosten. Neben Getränken gibt es bei Pulle & Stulle auch Beef Jerky, Fisch, Bacon Jam, Cantuccini und noch vieles mehr. Da bleibt mir nur eins zu sagen: Große Auswahl, kompetente Beratung.

Growler von Pulle & Stulle zur Abfüllung von frisch gezapftem Bier

Growler von Pulle & Stulle zur Abfüllung von frisch gezapftem Bier

Veedelsbezug

Meine kleinen Fragen mit Veedelsbezug an Sandra Pollach von Pulle & Stulle:

  1. Warum ist Pulle & Stulle in Nippes? / Was ist dein Bezug zu Nippes?
    „Ich wohne ja jetzt schon seit 14 Jahren in Nippes, auch schon seit meiner Studentenzeit und da hab‘ ich auch hier im Sechzigviertel gewohnt. Nippes ist inzwischen schon wie eine zweite Heimat für mich. Meine Freunde sind hier. Es ist nachbarschaftlich und man kennt viele Leute. Ich bleibe hier! Deswegen war es für mich auch der logische Schritt: Wenn ich einen Laden eröffne, dann muss der auch hier in Nippes sein.“
  2. Was ist für dich das Besondere an Nippes?
    „Hab‘ ich eigentlich noch nie so drüber nachgedacht. Man lebt das ja eigentlich. Zuerst hat mir dieses schon fast kleinstädtische, ländliche Veedel gefallen und dass die Leute einfach wie Nachbarn sind. Man kennt sich vom Sehen. Es ist nicht so, dass dich der Bäcker beim Namen nennt, aber man kennt sich halt einfach. Es gibt viele unterschiedliche Leute, kleine Läden. Ich finde es hier einfach gemütlich und unstressig.“
  3. Welche Läden in Nippes würdest du empfehlen und sollten dringend auf meinem Blog vorgestellt werden?
    „Auf alle Fälle Veggie Jeck auf der Neusser Straße, wenn du gerne authentisch indisch isst. Das ist ne ganz ganz liebevolle Inhaberin, die da kocht und ein Laden, wo man auch total gemütlich sitzen kann. Dann würde ich noch den Jamas im Sechzigviertel empfehlen, oder auch die Sushibar Shibuya.“

Mehr über Pulle & Stulle:

Pulle & Stulle
Steinbergerstraße 5
50733 Köln

Mail: sandra@pulleundstulle.de

Website / Facebook: www.pulleundstulle.de

Craft Beer bei Pulle & Stulle in Köln Nippes

Daniela

Daniela

"Die Frau hinter Veedelsliebe." Ich wohne seit Oktober 2016 in Nippes und habe das Veedel vom ersten Moment an geliebt. Nun möchte ich diese Liebe an meine Leser weitergeben. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und erkunden.

LEAVE A COMMENT